Über mich

Heilpraktikerin Ulrike Strube, Münster
Heilpraktikerin Ulrike Strube, Münster

Wenn ich als Kind meine Oma in Berlin besuchte, machte mich das sehr glücklich; sie lebte in einer wunderschönen alten Doppelhaushälfte der 1920er Jahre mit knarzenden Dielen und einer schönen Wendeltreppe. Meine Oma war eine wunderbare Erzählerin, stundenlang konnte ich ihr zuhören.

Wo auf der einen Seite Verletzlichkeit ein großes Thema war, stand auf der anderen Seite die Frage nach Linderung und Heilung. Was kann helfen bei Leid und Schmerz?

Meine Oma hatte viele Antworten aus der Naturheilkunde, der Yoga-Philosophie und ihrem eigenen Lebensschatz. Das alles faszinierte mich sehr und bereits in jungen Jahren wollte ich Heilpraktikerin werden; viel über den menschlichen Körper und naturheilkundliche Heilmethoden lernen und Menschen eine Besserung ihrer Beschwerden ermöglichen.

Meine Heilpraktiker-Ausbildung habe ich an der Medius-Schule in Münster gemacht, meine Fachausbildungen in Homöopathie und Naturheilkunde an der Hufelandschule Senden.

Ich fühle mich sehr dankbar, Heilpraktikerin zu sein. Mein Beruf ist für mich Berufung.

Vita

  • Jahrgang 1970
  • 1990 Abitur
  • 2000 Zweite Staatsexamensarbeit für das Lehramt für die Sekundarstufe I :  Kunst und Deutsch
  • 2000-2010 Verkauf von Biobrot (u.a. Filialleitung beim SteinofenBäcker/ Arkaden Münster)
  • 2013 Heilpraktikerüberprüfung vor dem Gesundheitsamt Recklinghausen
  • verheiratet